Wenn Du mich wirklich liebtest…

…würdest Du gern Knoblauch essen. Über das Glück und die Konstruktion der Wirklichkeit

Dieses Buch habe ich im öffentlichen Bücherregal an der Kreuzkirche in Münster gefunden. Vom Autoren Paul Watzlawick habe ich vor Jahren bereits zwei andere Titel gelesen: „Anleitung zum Unglücklichsein“ und „Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösung“, die mir beide sehr gut gefallen haben.

Manch einer mag bei Büchern aus dem Fach Psychologie skeptisch sein: Ist das nicht einfach nur Spinnerei? Sind solche Bücher nicht für Leute, die nicht ganz richtig im Kopf sind? Paul Watzlawick schildert, ohne viel Fachvokabular zu verwenden und ohne allzu tief in die wissenschaftliche Materie einzudringen, eine Reihe von Fällen aus dem Alltag (seltener: aus der Geschichte), in denen es beim Zwischenmenschlichen hakt, und erklärt die Ursachen dafür. Das ist meistens sehr kurzweilig zu lesen. Einige der Fallbeispiele sind kurios, andere allerdings sogar tragisch oder dramatisch. Über große Teile wird man jedoch eher schmunzeln oder einen interessanten neuen Blick auf bekannte Situationen bekommen. Es geht nicht darum, eine große Wahrheit zu verbreiten, sondern eher eine Chance auf kleine Einsichten zu geben.

Es sei angemerkt, dass das vorliegende Buch eine Zusammenstellung von Texten aus den verschiedenen früheren Werken von Paul Watzlawick ist. Das ist ideal, um einen Überblick über die verschiedenen Bücher zu bekommen (die sich inhaltlich auch so nahe stehen, dass man eine solche Textauswahl treffen kann). Für einen dauerhaften Verbleib im heimischen Bücherregal ist das Buch sicher zu schade; die Beispiele bleiben nach eigener Erfahrung auch Jahre später im Kopf, so dass lieber jemand anderes die Chance bekommen sollte, dieses unterhaltsame Werk zu lesen.

(ursprünglich erschienen bei Bookcrossing)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s