Archiv der Kategorie: Bücher

Maria, ihm schmeckt’s nicht!

Ein sehr lesenswertes Buch, in dem der Autor (fiktiv) über seinen italienischen Schwiegervater erzählt, der (im positiven Sinne) ziemlich verrückt ist. Mir hat besonders gefallen, dass das Buch nicht das übliche Motiv einer Erzählung über eine internationale Ehe aufgreift, nämlich: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

TEK-Power

„Eine wohlproportionierte Frau mit viel freier Haut auf dem Titelbild und William Shatner als Autor – das kann doch nur Schund sein!“ – Weit gefehlt, wie ich selbst überrascht feststellen musste. Der sechste Band der TEK-Serie spielt in einer nahen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Science Fiction | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Zenda-Vendetta

Band 4 der Serie um die Zeitkriege. Sehr interessante Grundidee: Eine Spezialeinheit korrigiert Fehler, die von Zeitreisenden in der Vergangenheit gemacht wurden. Der Witz ist, dass diese Vergangenheit nicht authentisch ist, sondern immer auf fiktiven Geschichten anderer Autoren basiert. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Science Fiction | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Das Pimpernell-Komplott

Band 3 der Serie um die Zeitkriege. Sehr interessante Grundidee: Eine Spezialeinheit korrigiert Fehler, die von Zeitreisenden in der Vergangenheit gemacht wurden. Der Witz ist, dass diese Vergangenheit nicht authentisch ist, sondern immer auf fiktiven Geschichten anderer Autoren basiert. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Science Fiction | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Kinder Utopias

Diese Sammlung von Science-Fiction-Geschichten enthält Beiträge von Autoren beiderseits des (damals noch bestehenden) Eisernen Vorhangs. Wie die Herausgeber in ihrem Vorwort schreiben, wurde dabei beabsichtigt, eben nicht die die üblichen Abenteuer der Machart „Action und Spannung im Weltraum und/oder der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Ich habe das bekannte Buch von Peter Høeg in einem Öffentlichen Bücherregal gefunden. Ich wollte es schon immer mal lesen. Auch wenn ich durch das Hörspiel und die Verfilmung schon weiß, worum es geht, fand ich es sehr interessant, zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Russendisko

Ich habe das Buch bereits vor über einem Monat durchgelesen. Dazu genügte ein Abend im Zug (ca. 3 Stunden). Wladimir Kaminer schreibt – wie in seinem Berlin-Reiseführer „Ich bin kein Berliner“, das ich unmittelbar vorher gelesen habe – erstaunlich leicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Wenn Du mich wirklich liebtest…

…würdest Du gern Knoblauch essen. Über das Glück und die Konstruktion der Wirklichkeit Dieses Buch habe ich im öffentlichen Bücherregal an der Kreuzkirche in Münster gefunden. Vom Autoren Paul Watzlawick habe ich vor Jahren bereits zwei andere Titel gelesen: „Anleitung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Der große Süden

Dieser Klassiker, im Original im Jahr 1955 unter dem Titel „Bring The Jubilee“ erschienen, stellt sich eine der häufigsten Fragen des History-Fiction-Genres aus den USA: Was wäre, wenn der Süden den Bürgerkrieg gewonnen hätte? Ward Moore beschreibt einen zurückgebliebenen Norden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Science Fiction | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Der Treppenwitz der Weltgeschichte

Dieses Buch habe ich in einem öffentlichen Bücherregal gefunden. In den beiden Büchern über populäre Irrtümer von Walter Krämer wird es mehrmals als Quelle oder weiterführende Literatur bei Geschichtsirrtümern angegeben. Daher wollte ich es schon immer mal lesen. Umso erfreuter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen